Das Notfallkörbchen

 

rotes-kreuz

Das Notfallkörbchenauf Hochzeiten oft der Retter in letzter Minute

Nicht immer verläuft ein Hochzeitstag ohne Zwischenfälle. Das Patenkind der Braut fällt beim Spielen und schürft sich das Knie auf. Der Brautmutter reißt der Fingernagel ein oder die wichtigste Trauzeugin hat ein Loch in der Strumpfhose. Gut, wenn man für solche Eventualitäten vorgesorgt hat und auf der Damen- und Herrentoilette ein Notfallkörbchen bereit steht. Hier eine Liste mit wichtigen Utensilien, die in einem Notfallkörbchen vorhanden sein könnten:

Deo  • Fleckenstift  • Blasenpflaster  • Pflaster  • Handcreme  • Kamm/Bürste  • Fusselbürste  • Nagelfeile  • Zahnseide  • Mückensalbe  • Sonnencreme  • Strumpfhose    • Haarspray  • Haarklammern  • Kopfschmerztablette (außer Reichweite von Kindern)   • Damen-Hygieneartikel  • Flip Flops (als Ersatzschuhe)  • Taschentücher  • Kosmetika• Desinfektionsmittel • Babywindeln • Wickelutensilien (bei Babygästen) • Nähkit • Pinzette • Feuchttücher • Nagellackentfernerpads

Liebevolle Gastgeschenke

© 123rf – Athanasios Pagonas

Gastgeschenke – überraschen sie doch mal ihre Gäste

Der Tag der Hochzeit wird für Alle die mitgefeiert haben in unvergesslicher Erinnerung bleiben. Eine Hochzeitsfeier wird vor allem durch die vielen Freunde und Verwandten zu einem ganz besonderen Ereignis. Bedanken sie sich mit Gastgeschenken bei ihren lieben Gästen für das Kommen, die guten Wünsche und die liebevoll ausgesuchten Präsente. Gastgeschenke zu veteilen ist eine liebenswürdige Tradition. Dadurch werden ihre Gäste auch nach Wochen noch an diesen unglaublichen Tag erinnert.

Kleine Geschenke liebevoll verpackt

Die Gastgeschenke sind in erster Linie als kleine Aufmerksamkeit gedacht. Um den Geldbeutel zu schonen, suchen sie einfache und günstige Geschenke aus. Sind diese hübsch und mit Liebe verpackt ziehen sie alle Blicke auf sich. Wenn sie an jedes Päckchen den Namen des Beschenkten anbringen, haben sie gleichzeitig eine Platzkarte für den Gast. Dieser wird sich riesig freuen, wenn er am Tisch mit einem Geschenk empfangen wird. Lassen sie sich im Internet inspirieren, dort wird eine Vielzahl von Gastgeschenken angeboten. Der Klassiker ist nach wie vor 5 Hochzeitsmandeln hübsch in einem Säckchen zu verpacken. Diese stehen für Gesundheit, Wohlstand, Fruchtbarkeit, Glück und ein langes Leben.

Gastgeschenke für Kinder

Kinder sind immer besondere Gäste auf einer Hochzeit. Sie sorgen für eine lockere und ungezwungene Atmosphäre. Doch es kann auch schnell mal drunter und drüber gehen, wenn die Kleinen zu temperamentvoll durch den Saal jagen. Gastgeschenke wie kleine Spielsachen, Puzzels oder Malbücher sorgen gleich zu Beginn für Unterhaltung und großes Interesse bei den Kindern. Und eines ist uns allen klar – sind die kleinen Gäste glücklich, können die Eltern entspannt feiern!

Das richtige Hochzeitsdatum finden

© 123rf -Matthew Benoit

 

Wer seine bevorstehende Hochzeit ganz besonders gestalten möchte, der wird ein ebenso besonderes Hochzeitsdatum wählen.

Wichtige Bedeutung des Hochzeitsdatums

Viele Paare wählen als Hochzeitsdatum den Kennenlerntag oder das Verlobungsdatum. Da dieser Tag immer mit Blumen oder einem romantischen Abendessen gefeiert wurde, ist das Datum in den Köpfen und wird nicht so schnell vergessen. Beliebte Hochzeitstage sind auch Tage mit Schnapszahlen, wie der 06.06., 07.07. usw. Da viele Brautpaare so denken, muss hier besonders früh der Termin am Standesamt reserviert werden. Es gibt aber auch genug andere Möglichkeiten das Hochzeitsdatum mit einer Eselsbrücke zu verbinden. Wer eine enge Beziehung zu seinen Eltern hat und diese eine lange und glückliche Ehe führen, kann dieses Hochzeitsdatum wählen. Ebenso bietet sich der Geburtstag der Braut an oder ein anderer wichtiger Familientag. Hier sollte mit Herz und Verstand entschieden werden.

Haben auch alle Zeit?

Diesen besonderen Tag will das Hochzeitspaar am liebsten mit all seinen Freunden und Verwandten feiern. Um sich auf ein Datum festzulegen informiert im Vorfeld bitte die wichtigsten Personen. Es ist schade, wenn ausgerechnet die liebste Trauzeugin im Urlaub ist oder der Patenonkel aus Kanada nicht anreisen kann. Steht das Hochzeitsdatum, werden die Save-the-date Karten verschickt. So können sich die anderen Gäste frühzeitig diesen Termin freihalten. Doch Vorsicht, wenn die Hochzeit in den Ferien oder nach einem Brückentag stattfindet. Viele Gäste haben diese Tage für ein Urlaub eingeplant.

Freitag – der ideale Hochzeitstag

Der Freitag ist ein idealer Tag für eine standesamtliche Trauung. Für Gäste die eine weite Anreise haben kann dieser Tag gut eingeplant werden. Die kirchliche Trauung findet anschließend am Samstag statt. So kann das Brautpaar zwei Tage durchfeiern und das Herzklopfen bei den frisch Vermählten lässt erst gar nicht nach. In einigen Fällen bieten Standesämter auch samstags Trauungen an.

Wie auch immer. Sucht euch ein Tag und Datum, welches euch wichtig ist und eine ganz besondere Bedeutung für euch hat. Entscheiden wird sich das Brautpaar immer nach dem Bauchgefühl, denn das Datum wird euch ein ganzes Leben begleiten.

PS: In China ist die 8 eine Glückzahl. Dreht man diese um 45 Grad, erhält man das Symbol für Unendlichkeit. In diesem Fall steht es für die Unendlichkeit eurer Liebe.

Schöne Hochzeit ohne Kirche

© fotolia – vschlichting

 

Für viele soll der Hochzeitstag der Schönste in ihrem Leben werden. Doch nicht jeder träumt von einer Hochzeit mit großer kirchlicher Trauung. Immer mehr Paare entscheiden sich für eine rein standesamtliche Hochzeit. Diese braucht einer großen kirchlichen Feier in Nichts nachstehen.

Den schönsten Ort finden

Viele Brautpaare wollen ihren schönsten Tag an einem ihm wichtigen Ort feiern. Das kann der Lieblingsort in Italien sein, das Dorf, in dem die Braut groß geworden ist oder das Paar will sich über den Wolken auf der Zugspitze das „Ja“ Wort geben. Früher musste an dem zuständigen Standesamt die Eheschließung vollzogen werden. Heute haben sich die Vorschriften gelockert. Das Brautpaar muss nur noch den Antrag am Standesamt ihres Wohnortes stellen. Dann kann an jedem Wunschort die Trauzeremonie durchgeführt werden. Bei einer Heirat im Ausland sollte sich das Brautpaar in der Vorbereitungsphase über das jeweilige Landesrecht erkundigen. So ist sichergestellt, daß die Heirat auch später offiziell anerkannt wird. Diese Formalitäten lassen sich am Standesamt oder am zuständigen Konsulat erfragen. Einige Reisebüros und Reiseveranstalter haben sich auf Hochzeitsreisen spezialisiert und können bei der Zusammenstellung der Unterlagen helfen.

Das Standesamt wird zur Feierlocation

Eine standesamtliche Hochzeit kann so schön sein. Erkundigt euch nach der Bereitschaft des Standesamtes eure Feier außergewöhnlich gestalten zu dürfen. Besteht die Möglichkeit ein E-Piano aufzustellen und die Zeremonie mit Musik zu untermahlen? Lasst eurer Phantasie freien Lauf. Ein schöner großer Saal im Standesamt oder Rathaus bietet genug Platz für alle Freunde und Verwandte. So können alle beim Höhepunkt der Hochzeit dabei sein – dem Ringtausch.

Eine Trauung außerhalb des Standesamtes

Hat das Brautpaar die Traumlocation zum Heiraten gefunden, besteht die Möglichkeit dort die Trauzeremonie vorzunehmen. Das kann ein romantische Garten, ein Traumschloß oder das abgelegene Landgut sein. Es muss nur ein Standesbeamter gefunden werden, der bereit ist diesen Mehraufwand auf sich zu nehmen (natürlich gegen einen kleinen Aufpreis). Dies ist wohl die außergewöhnlichste Art eine Hochzeit zu gestalten, aber auch die Schönste. Alle Gäste können bei der Trauung, womöglich unter freiem Himmel, dabei sein. Der Ablauf der Trauung kann durch eigene Ideen ergänzt und gestaltet werden. Dadurch wird der sonst so formelle Akt zu einem sehr persönlichen und emotionalen Moment. Zum anschließenden Sektempfang und Feier braucht die Hochzeitsgesellschaft nicht mal die Örtlichkeit wechseln. Ist die Location auch gleichzeitig ein Hotel, können die Gäste nach einer ausgelassenen Feier den kurzen Weg nach oben auf ihr Zimmer nehmen. Am nächsten Morgen sehen sich dann alle zum gemeinsamen Frühstück wieder…

Symbol der Liebe – Hochzeitskarten mit Herz

Hochzeitskarten mit Herzen

… es kommt von Herzen

Sind Hochzeitskarten mit Herzen noch im Trend?
Das Herz ist für jeden das Zeichen der Liebe und wird eng mit der Farbe Rot assoziiert. In unserem täglichen Leben wird der Begriff Herz in verschiedenen Zusammenhängen verwendet. Wir gratulieren Dir herzlich zum Geburtstag, haben das Herz am rechten Fleck oder es fliegen einem alle Herzen zu. Deswegen sind „Hochzeitskarten mit Herzen“ die wohl beliebtesten Karten-Motive.

Bei Karten Deluxe findest Du verschiedene Hochzeitskarten mit Herzen. Deine gesamte Hochzeitspapeterie kannst Du auf das Thema „Herz“ abstimmen. Daher gehen moderne Brautpaare immer mehr über, Trend-Farben mit dem traditionellem Herz-Symbol zu kombinieren. Ein frisches Gras-Grün, ein edles Violett oder ein poppiges Orange. Alles ist erlaubt.

Zu den geschmackvollen Herz-Farbtönen findest Du und Dein Florist auch perfekt abgestimmte Blumen-Deko. Höchste Harmonie für den schönsten Tag…